Sprüche

 

die besten Sprüche

1Ali Guettouche:"jo, jo der Dungl is gsturbn, den is jo scho recht früh die ane Niern tscheule gongan!"


45Michel Kranzl, eine Herrgottsfigur aus Stein, betrachtend:"do schau her, den Herrgott homs die Handi o´ghockt! Fredl, moch wos!"


49Reini Neuzil:"I bleib steh, i muaß mei Foahrgstell eistölln, i bring mi no um. I bring mi um. Wonn i weidafoahr bring i mi um!"


3648Julius Ivo und Reini in Doppelconference:Reini: "jo, wonn ma donn 70 san und kane Zähnt mehr hom..." Julius: "... no i glaub, solong dauert des nimma !"


44Michl Kranzl(beim Verzehr von Grammeln):"des is ma liaba, wia Scampi, do brauch i des Zeigs net !"


35Julius Ivo:nachdem sich jemand zum Motorrad gebückt hatte und "au wehohweh!" gestöhnt hatte."Wia oid bistn du?" Antwort:"42" Julius: "Eujeh, aus is!"


13Herbert Dvoracek:..über Michels Kommentare..."der Michl is a Wohnsinn, der gibt sovül Scheiß von sich, daß er si eigentlich ständig entschuldigen müßt. So wie wonna an Schaß loßt !"


19Ich selbst:...auf die Frage, warum wir so viele Kilometer fahren müssen..."jo, jo, mir san zum Foahrn geborn !"

Im Urlaub (im Gespräch mit Italiener):"When Haga not make ....BRACK !"

krampfhaft versucht dem Italiener zu erklären, wenn es den Superbike-Fahrer Haga nicht aufhaut, daß er dann Chancen hätte.


50Schani Johann Kratzer:..nach einem seiner Stürze..."jo, so is, Druck von vorne, Druck von hinten, donn passierts!"

In Italien, einen voranfahrenden Rollerfahrer folgend: "Wonn i des Bier net trunkn hätt, warat i eam eh net nochkumman !"


53Thomas Thornton:...in einem Lokal, wo sich bemerkenswerter Weise wirklich nur extrem häßliche Frauen aufhielten: "I was net, wos ihr hobts, die Damen find i wirklich net schlecht!" ...nach einer kurzen Pause: " Na jo, es ist hier sehr dunkel !"


34Julius am Telefon , nachdem er von Herberts Monster abgestiegen war und 30 Meter am Asphalt geschliffen hatte:
"Host a bißl Zeit ?"


18Ich abends am Loser(nach einigen Bieren): "jo, de Bauern brauchn a Handy, weul wonns vom Berg obefolln und a Hüf brauchn !"


11 Johann GLASER - kurz Hansl - als er in Frankreich einen riesigen Stausee erblickte: " Fredl, is des a See ?"
Standartsatz (ununterbrochen): "I brauch a Tankstöll!"
2. Standardsatz: >"Burg ma a Feierzeig !"
Französisch: "Bocurrrrr!"


8 Hannes SCHROER - kurz "da Bua"-nachdem seine Aprilia Mille gestohlen wurde: " I brauch a Mille!"


33Julius IVO auf die Frage, ob er nun mit der "Klanan (750 Supersport)" oder mit der 996er fahren werde:"I foahr mit da 996er, die Klana is scho a bißl wech beinonda!"


32Julius IVO nachdem er einen Geistesblitz hatte: "Des woar jetzt, als ob ein Sonnenstrahl eine dunkle Schlucht erreichte!"


43Michael KRANZL, nachdem er erfuhr, daß Julius aus Lichtenstein eine Radarstrafe wegen 57 km/h zugeschickt bekam: "A Wohnsinn! Des is wia wonnst 10 Leit umbrocht hättast, oba wegn Lodendiebstohl verurteilt wirst !"


9Hannes (unser Wirt - Millefahrer) zu Michel - siehe oben - dem wieder einmal die Knochen schmerzten: "Die Füaß tan da weh, des Kreiz tuat da weh, is gscheiter du foahrst mitn Auto weida!"


31Julius IVO in Italien mit Schweißperlen auf der Stirn, nachdem uns nach durchzechter Nacht zwei Italiener auf deren Hausstrecke , doch nach längeren Versuchen überholt hatten (nach 4 Jahren kam es einmal vor):
"Jesasna, des hom ma notwendig ghobt!"


42Michel KRANZL bei seinen Schilderungen über irgendeinen Trottel:
"......der is wia a bösartige Frau, die unbedingt Motorradl foahrn muaß !"


17 41 Ich und Michael KRANZL in Doppel-Conference:

Ich: "I bin jetzt scho mindestens einen Monat mit ana Glotzn gfoahrn...!" Michel: "..na, na mit ana Glotzn foahrst scho mehrere Joahr !" (Übersetzung für unsere deutschen Freunde: mit Glotzn meinte ich einen abgefahrenen Hinterreifen. Michel meinte aber mein doch schon schütteres Haupthaar).


7 Hannes Schroer - Da Bua: "I kenn junge Weiba, die sich in Toaster legn. Die schaun donn aus, wia wenns a Ledergwandl im Gsicht hom !" (Übersetzung: Ich kenne junge Frauen, die Bräunungsstudios aufsuchen. Die haben dann einen lederartigen Teint).


3Andl Andorfer, in einer sehr knapp sitzenden Dainese-Lederkombi : "A Wohnsinn, i schau aus wia a schwangere Omasn !" (= Ameise * Übersetzung für unsere deutschen Freunde)


40Michl Kranzl zu sehr später Stunde fast schon philosophierend: "I kumm auf´d Wöd, leb und stirb - aus !"


6Hannes Schroer - Da Bua zu vorgerückter Stunde ( und alle 5 Minuten ) : "Kennan ma jetzt an Digustiv hom !" (Übersetzung: Hoch%iges, Schnaps udgl.)


30Julius IVO - der Graf, nachdem wir uns mit zwei R1 und einer Mille durch die Wildalpen duelliert hatten, nachdem er den Helm abgenommen hatte: "Jetzt hab i mi aufregn müssen !"


22Johannes HOFER - kurz Joe, einer tschechischen Kellnerin den Unterschied zwischen 4 und 2-Zylindern erklärend: zeigt 4 Finger und sagt ( in extremer Tonhöhe ): "iiiiiiiiiiiiiiiiieeeeeeee!" danach zeigt er 2 Finger ( tiefer Baß ):
"brooooooooooommmmmm!"


52Thomas THORNTON ernsthaft:" Du Fredl, im Beipackzettel meiner Tröten (*Auspufftopf) steht: bitte nur auf abgesperrten Rennstrecken in Betrieb nehmen. Was iss nun wenn mi deine Kollegen aufhalten, was soll i dann sogn?"
An dieser Stelle hatte sich Tommy von mir insgeheim folgendes erhofft: " Ka Problem, wanns soweit iss, gibst earna mei Nummer i sog earna dann des gheart a so."
Stattdessen kam wie aus der Pistole geschossen, im fast grantig verärgerten tief sonorem Ton: " Sog earna des iss net laut, des iss a Sooouuund!!!"


29Julius IVO, zu unserer äußerst netten Gastgeberin, in einem Schloss in der Südsteiermark: "Wie darf ich Sie ansprechen? Schlossherrin oder nur Herrin ? "


51Sibylle, meine Ex-Frau: "Wonn i no a mol auf d´Wöt kumm, dann werde ich Fredi !" ( in Bezug auf meinen doch recht lustigen Lebenswandel und weil es mir, ihrer Ansicht nach, sehr gut geht )


28Julius IVO, zu mir, wo ich am Pannoniaring beim Suzuki-Stand ein Prospekt angreifen wollte: " Greif das nicht an, pfui Gacka! " ( für die deutschen Freunde: Sagt man zu Kleinkindern in dem Fall, daß sie wieder im Dreck wühlen wollen )

 


2 27 Julius IVO und Andl Arndorfer in Doppelconference: Julius: "I hom mas amol ausgerechnet, i hob in 4 Jahren 32 Motorradlreifen braucht!" Andl: "Des wos du für die Reifen ausgibst, brauch i für die Ledergwandl!" ( in Anspielung auf seinen von Jahr zu Jahr anwachsenden Bauchumfang ).


16Ich, auf dem Weg zum Pannoniaring: "Is eich des scho aufgfolln, in die Wageln mit Wiener Kennzeichen sitzen so Leit in unserem Alter. Die foahrn olle wegn die Zähnt nach Ungarn. Wos mochn wir? Wir foahrn wegn dem Gasgeben om Ring!"


26 47Julius IVO und Reini NEUZIL - Julius mußte mehrmals hintereinander heftig Niesen. Reini: "No wos is? Springts net o ?"


39Michl KRANZL (in seiner argen Phase)

ein Hinweisschild, im Auto, wahrnehmend: "Ölhafen - wonn i des nur hör, bin i scho ogfressen!"

am Pannoniaring auf dem Turm: "Do kumm i ma vur wia in da Großfödsiedlung!"

zum Thema - deutsche Bierkrüge: "I mog des dicke Glasl net auf meine Lippen!"


25Julius IVO, in beratender Form zu Reini : "Schau, es gibt zwa Kriterien! Z´spät Bremsen oder zu früh ons Gas. Bei beiden liegst auf da Goschn !"


 

5 24Hannes(da Bua), in Italien unter Alkoholeinfluß: "Vier mal Vier ist Zwölf!" Julius, etwas verwundert und fragend: "Aha, bei Dir? "


21Joe HOFER (Nachwuchs-998er Fahrer), betreffend seiner sehr leicht gängigen Kupplung: " Wieso hob i a Weibakupplung?"


12Herbert DVORACEK, in Catania(Sizilien), erschrocken und verunsichert, rückwärts in einen Hauseingang taumelnd: "Achtung, wilde Hunde!" Erklärung: In der Fußgängerzone liefen 8-10 wilde Hunde auf Herbert zu, um ihn anzubetteln. Wir sahen die Hunde vorerst nicht und dachten: Drogen, Alkohol oder einfach zu viel Sonne ?


38Michel KRANZL am Telefon: "I mog nur no schlofn und in die Rentn gehn! "

 


20Joe HOFER am Bahnsteig in Ancona, zu seinen Füßen sein Tankrucksack und Helm: "I hob nur Surgn! Erstens muaß i scheißn und zweitens waß i net, ob mei Maschin o´springt!"

4Hannes SCHROER zu später Stunde, mit einigen Cola-Rum intus,zu dem Thema Matratzen referierend:
"Do konnst an jeden Oarzt frogn, es gibt ka Alternative!" oder etwas später:
"I schlof am Besten auf die Matratzen, die mei Onkel vur 50 Joahr aus Roßhaar gstopft hot...solche Preßspanmatratzen !"


15Ich in einem italienischen Autobus, zu einer nicht mehr taufrischen Italienerin: "Scusi, konn i do sitzn?" Sie, grinsend, daß die Goldzähne aufblitzten: "Si, si !"

37 Michel KRANZL, bei einer Bestellung in einem Cafe.
Kellner: " Und was darf ich Ihnen zum Essen bringen?"
Michel, mit einer Kopfbewegung zu Julius(Fotograf): " Nix, zag eam `s Büdl! "
Hier seht ihr das legendäre Foto !

 


23Julius -Graf-IVO, bezugnehmend auf unser Alter:
"Wonnst amol über 50 bist, donn konnst froh sein, wenn´st 2 Tage in der Woche schmerzfrei bist !"

 


4610Reini NEUZIL zu Hansl GLASER, der sich bei einer Ausfahrt wieder einmal verfahren hatte und durch mich auf sein Alter angesprochen wurde: " Jo, jo - 70 , o


14Ich im Gespräch über etwaigen problematischen Stuhlgang, in einem Restaurant, ziemlich laut:
"I waß net, wos ihr hobts, i steh in da Fruah auf und geh sch..... !"
Unmittelbar hinter mir stand die Kellnerin.

gIch, in Bezug auf meine Kuh-Angst:"Mir is a weißer Hai im Wossa liaba, wia a Kuah an Lond!"


l f Reini:"Fredl, wo is des Häusl?" Ich: "I glaub i hobs vergessn !"

kWir kamen auf 1919 m Seehöhe und die Straße endete. Reini : "I hobs befürchtet !"


ejHannes-da Bua:"Heit is goar net so haß !" Reini:"I waß net, i konn mi um so Sochn net kümmern !" bezugnehmend auf die äußerst glatten Fahrbahnen in Griechenland.


cAndl Andorfer etwas indigniert über den von uns im Zugabteil verbreitetet Geruch durch Blähungen: " I halts nimma aus, do fäults wia in an Massengrab, i muaß auße !"

idReini hatte durch die rutschigen Straßen etwas Verspätung. Michl: "Kumm Bua mir foahrn zruck !" Hannes: "Jo, weul sunst wird er narrisch !"

bAndl, nach 4217 Bieren und 93 Metaxa: "I muaß brunzn, brunzn geh i jetzt, I brunz mi glei o !"

hEin Grieche aufs Meer deutend: "Was ist das? Ein Flugzeug?" Michl: "Das is ein Segelflieger, weil er keinen Lärm macht !"

a Andl, nach einer durchzechten Nacht nach mindestens 5 Liter reinen Wassers, fast schon verzweifelt: "Jetzt waß is! Janis, bring ma an Chipro !"(= hochprozentiger Schnaps)

hMichl, im Winter, auf einer Kreuzung stehend und frierend:
"Mir tuat des Kreuz weh und i gspür mein Gurac nimma!"


Erklärung: Gurac : männliches Geschlechtsorgan - wird von unseren neuen Staatsbürgern aus dem südöstlichen Raum (Balkan) verwendet=serbokroatisch


h Ich zu Julius: "I glaub, da nächste MotoGP ist in China!"
Hansl: " Oba des is jo so teuer !"


h Michl EBNER, seines Zeichens eingefleischter Harley-Fahrer, über einen giftgrünen Likör namens Lemoncelli in Italien: "I konn ma net helfen, oba des schmeckt wia a Erfrischungstuch !"


h Hannes SCHROER-da Bua, in einer Pension in Ungarn, in die Nacht flehend schreiend, fast schon weinerlich: "Da Fredl hot ma´s PUNTIGAMER ausgsoffn!"


h Johann GLASER - da Oide, in Italien zu unserem Jüngsten, belehrend: "Wast, es warat guat, wonnst hinter mir foahrst, weul mi hauts nie auf!" Eine Stunde später ging Hansl im Kreisverkehr zu Boden.


h Letti LETTNER, bei der Neujahrsausfahrt zum Helm von Michael E.:"Hearst Oida, der Hölm is jo des Highlight bei jeder Tupper-Ware Party!" - Der Helm ist abgebildet unter GALERIE-NEU-Neujahrsausfahrt 1.1.2009.


h Letti LETTNER, nach der Neujahrsausfahrt, auf meinen Vorschlag, die Ausfahrt doch demnächst zu wiederholen: "Jo, foahr ma Sternsinga, ana baut an Stern, die anderen singen!"


23h

Hansl, beschwerte sich bei Reini über das schlechte Anstartverhalten seiner Trans Alp: "I brauch so long, bis i den Leerlauf rein bring. Erst donn konn i starten und wegfoahrn!"

Julius: "Loß da nur Zeit, du bist eh in Pension !"

Hansl stellte sein Bike etwas wackelig neben der Ducati von Julius ab.

Julius: "Geh stölls weiter weg von meiner, i hobs erst putzt !"

 


Gert IVO auf die Frage von Chris SCHOENER, nachdem dieser uns eine Weile zugehört hatte:
Chris
: "Werden ältere Frauen vielleicht lästig ?"
Gert: " Wir sogn da scho 100 Mol du sollst net heirotn und jetzt stöllst so blöde Fragen!"


Gert IVO auf dem Motorrad sitzend, nachdem wir ca. 30 Sekunden auf Joe mit seiner Ducati gewartet hatten:
" Der soll liaba Motorradl foahrn, anstatt ins Puff z´gehn"


Hansl GLASER auf die Frage, ob er sich nicht mit einer der zahlreich anwesenden älteren Damen vergnügen möchte, mit weinerlicher fast schon zittriger Stimme:
"Du, i sog da wos- i bin schon so schwoch !"


KAISER auf einen Nebentisch blickend:
"A Wahnsinn! Die Oide da drübn is schiacher wia i !"


Michl KRANZL ,als er eine sehr dicke, gedrungene Frau bemerkte:
"A Wahnsinn! Die Oide is a richtiger Penalty-Killer !" Erklärung: Der Ausdruck kommt aus dem Eishockey-Sport und bezeichnet einen sehr guten Tormann.


Pixi kommt beim 123 Runden Rennen nach 3 Runden wieder rein und sagt:
"Burschn, i hob kan Sprit mehr !"

Ich: "Vielleicht hätt i dir sogn solln, dass wir a Langstreckenrennen foahrn !"


Ich, auf die Frage eines Fahrers beim 123 Runden Rennens:"Hobt´s ihr vielleicht an Besen !"
"Na, san net die Weiber für sowas zuaständig ?"


Hannes qüält sich beim 123 Runden Rennen bei ca. 38 Grad ins Leder. Ich:
"Warum ziagst des Leder on, is dir kalt ?"


Hannes hält beim 123 Runden Rennen die Anzeigetafel über seinen Kopf, anstatt über die Boxenmauer.

Jedi: "Warum holt da Hannes die Tafel wia a Schwuler ?"


Hannes bei der Anmeldung am Pannoniaring auf die Frage, ob er in der gewünschten Gruppe auch die geforderte Zeit von 2:17:00 fahren kann: "Jo, jo, des foahr i scho !". Die Antwort kam wie aus der Pistole geschossen und mit absoluter Selbstsicherheit. Den Blick von Reini kann man leider sehr schwer beschreiben !



Reini , nachdem wir kurz vorher besprochen hatten, dass wir die Wildalpen wegen des starken Verkehrs nicht so schnell fahren sollten, aber ich durch zwei motivierte Italiener doch wieder angreifen und vollstrecken musste:
"So vül zum Thema langsamer fahren !"
Zusatz: Reini vollstreckte selbstverständlich auch und schliff sich wieder die Fußraster ab.



Julius , zu dem Thema Stürze im allgemeinen, wie immer fast schon philosophisch:
"Kost a Göd und tuat weh!"


Michl , zu einem einarmigen Gast in einem Kaffeehaus:
"Ah, du foahrst a mitn Motorradl ?"


Michls Kommentar zu einer doch schon älteren Dame, die im Fernsehen bei "Liebesgschichten und Heiratssachen" auftrat:
"No servas, die hot a Figur wia a oids unsympatisches PITRALON - Flaschl !"


Julius , in einem Gespräch über den Benzinverbrauch unserer Bikes:
"Mei Ducati braucht normal 7 Liter, wonn i mitn Fredl foahr 8,5 !"


Reini , nachdem wir etwas flotter über die Weinebene - 35 km nur Kurven- gefahren sind, fix und fertig an seiner CapoNord angelehnt:
"Fredl, bist du deppat ? Du bist immer schnöller wurdn, i bin so müad, mir tuat ollas weh !"


Ich zu Reini , nachdem wir etwas flotter durch Bergstrassen in Slowenien mit viel Schotter und feuchten Flecken gefahren sind:
"Reini ! Schalte den Schotter-Modus ein !"


Postman-Karl , nachdem Reini und ich uns unterhalten hatten, wie angenehm und relaxt man eine kurvige Strecke fahren kann:
"Seid´s ihr deppat, i hob an Blutdruck von 300 und mei Helm is waschlnass !"


Hansl GLASER: "Foahr ma jetzt nur mehr durch Tole, Toule ähhh...... Täler !"


Ich zu Hansl: "Hier befinden wir uns am Piazza XX. Septembre!"
Hansl: "No schad, is scho a bißl z´spät !"


Hansl GLASER: "Sie san a hübsche Frau, oba des is a Dreck!"


Hansl GLASER: "Im 66er Joahr hob i a Oide ghobt, die hot ma net herzeign kennan!"


Hansl GLASER:"Du, wonn ma donn wieder im Freien san..." Ich: "Mir san a jetzt im Freien!" Hansl: "Na, i man wonn ma in die Steppe kumman, müasst i no amol wischerln !"


Hansl GLASER:"Reini, konnst ma dei Numma schickn, i glaub i hob di aus WetzOp aussa glöscht!"

Gemeint war die Handy-Application "WhatsApp".


Andl:"Ziag an Opfel wos on. Des geht net!"

Bezugnehmend auf seine Figur und Hosenkauf !


Hansl GLASER:"Jetzt geh i ins Weilan!"

Gemeint war "WLAN".


Andl:"Mir kumman olle in a Hittn, olso mir hom olle zsommghört" Hansl: "Na, i hob nie zsommkehrt !"


Andl:"135 Zentimeter Bauchumfang, a Wahnsinn! Do gibts so Zigeuner, die rennan so umanond !"

Gemeint war, dass es einige kleine Menschen gibt, die so gross sind wie sein Bauchumfang !


Reini NEUZIL:"Du, Hansl, warum host ma des Büdl gschickt, wos i dir grod schickt hob??" Hansl: "Des konn i dir net sogn !"


Hansl GLASER:"Wast i muass mi konzentriern auf die dünnen Strossn !"

Gemeint waren schmale Strassen.


Hansl GLASER, bei strömenden Regen, einem Wasserfall ähnlich: "Du Fredl, i muass ma an neichen Helm kaufn, i siech nix !"


Reini NEUZIL im Gespräch mit Hansl über die Internet-Suche:"Gib amol ein .... Emil-Dora" Hansl: "E wie Dora ???"


Reini NEUZIL versucht Hansl zum Mithalten zu bewegen, sodass die Motorräder den gleichen Abstand halten:"Jetzt bleib amol dran, sozusagen am Mann !" Hansl in weinerlichem Ton: "I konn jo nimma !"


Hansl GLASER: "So a Oide warat mein Typ, so um die 70 !"


Ich zu Hansl : "Schau do steht - saluta il giro !" Hansl: "Wos, die foahrn do a ???"

Er meinte den Giro d´`Italia, die grosse Radsport Veranstaltung !


Hannes SCHROER, bei der Weihnachtsfeier zu schon etwas vorgerückter Stunde: "I bin mit dem Motorradl a scho gfoahrn, oba i was net, is komisch, do hob i in da Kurvn ka KONTRAKTION !!"